Helen Keller – Sprache bei Taubblinden

Die junge Lehrerin Anne Sullivan lässt Wasser aus einem Brunnen über die Hände ihrer Schülerin Helen Keller laufen. Sie teilt ihr mit, dass diese Flüssigkeit, die dort aus dem Brunnen kommt, Wasser heißt. Diese berühmte Szene ist der Wendepunkt in einer der eindrucksvollsten Biografien, die ich je gelesen habe und an die ich jetzt durch einen Artikel von Spiegel Online erinnert wurde. Denn Helen Keller war taubblind, konnte also weder sehen noch hören, und schaffte es trotzdem, das College abzuschließen und zu einer politischen Aktivistin zu werden.

Weiterlesen

Warum ist die Sprache so faszinierend?

Herzlich willkommen bei Erlebnis Sprache!

Dieses Blog beschäftigt sich mit allen Facetten der Sprache. Warum ist das Thema so faszinierend, dass ich ein Blog darüber schreibe? Was ist dieses Erlebnis, von dem im Namen des Blogs die Rede ist? Ich kenne Menschen, die sich als Schüler oder Erwachsene kaum für Sprache interessieren. Das ist ihr gutes Recht. Jeder Jeck ist anders. Ich kenne auch Menschen, die die Sprache geringschätzen und sich ihrer vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten nicht bewusst sind. Das ist schade.

Weiterlesen