Lateinische Grammatik: Participium coniunctum und Ablativus absolutus

Neben all den Konjugationen, Deklinationen, AcI und NcI gibt es im Latein noch zwei weitere Konstruktionen, die auf den ersten Blick etwas seltsam wirken, nämlich das Participium coniunctum und den Ablativus absolutus. Lateinschülern sind diese Konstruktionen auch unter ihren Abkürzungen PC und Abl abs bekannt.

Participium coniunctum

Beim Participium coniunctum ist ein Partizip mit einem Bezugswort im übergeordneten Satzes verbunden. Das Partizip steht dabei in KNG-Kongruenz zu seinem Bezugswort. Die Konstruktion liefert eine zusätzliche Information.

Konstruktion

In einem PC können alle Arten von Partizipien verwendet werden. Das Tempus des Partizips wird allerdings in der Übersetzung nicht wörtlich übernommen, sondern gibt an, in welchem Verhältnis die im PC beschriebene Handlung zum Verb des Hauptsatzes steht.

  • Partizip Präsens Aktiv (PPA) → gleichzeitige Handlung
  • Partizip Perfekt Passiv (PPP) → vorzeitige Handlung
  • Partizip Futur Aktiv (PFA) → nachzeitige Handlung

Übersetzung

Bei der Übersetzung gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Aussage des Participium coniunctum darzustellen: ein Nebensatz, eine Reihe von Hauptsätzen oder eine Kombination aus Präposition und Substantiv. Für welche Varianten man sich entscheidet, hängt vom Inhalt des Satzes und stilistischen Vorlieben ab. Nachfolgend sehen Sie jeweils ein Beispiel mit PPA, PPP und PFA und die möglichen Übersetzungen.

  • PPA: Milites Romani fortiter pugnantes exercitum hostium vicerunt.
    • Die tapfer kämpfenden römischen Soldaten besiegten das Heer der Feinde.
    • Die römischen Soldaten, die tapfer kämpften, besiegten das Heer der Feinde.
    • Weil sie tapfer kämpften, besiegten die römischen Soldaten das Heer der Feinde.
    • Die römischen Soldaten kämpften tapfer. Deshalb besiegten sie das Heer der Feinde.
    • Durch ihren tapferen Kampf besiegten die römischen Soldaten das Heer der Feinde.
  • PPP: Polybius a Romanis dimissus in patriam rediit.
    • Der von den Römern freigelassene Polybius kehrte in die Heimat zurück.
    • Polybius, der von den Römern freigelassen worden war, kehrte in die Heimat zurück.
    • Nachdem er von den Römern freigelassen worden war, kehrte in die Heimat zurück.
    • Polybius war von den Römern freigelassen worden. Daraufhin kehrte in die Heimat zurück.
    • Polybius kehrte nach seiner Freilassung durch die Römer in die Heimat zurück.
  • PFA: Scipio exercitum in Africam traducturus deis immolavit.
    • Scipio, der das Heer nach Afrika überführen wollte, opferte den Göttern.
    • Bevor er das Heer nach Afrika überführte, opferte Scipio den Göttern.
    • Scipio opferte den Göttern. Anschließend überführte er das Heer nach Afrika.
    • Scipio opferte vor der Überführung des Heeres nach Afrika den Göttern.

Ablativus absolutus

Der Ablativus absolutus besteht aus einem Substantiv und einem Partizip. Wie der Name schon sagt, stehen beide Bestandteile im Ablativ.

Konstruktion

Der Abl. abs. ist im Gegensatz zum Participium coniunctum nicht so eng mit dem Satz verbunden und nicht von einem Bezugswort abhängig. Außerdem sind nur die Partizipien Präsens und Perfekt, also gleichzeitige oder vorzeitige Handlungen möglich. In manchen Fällen kann der Ablativus absolutus auch aus zwei Substantiven im Ablativ bestehen. Das Partizip fehlt beim sogenannten nominalen Abl. abs. Man kann an dessen Stelle in Gedanken eine Form von „esse“ hinzufügen. Bei dieser Sonderform ist das zeitliche Verhältnis immer gleichzeitig.

Übersetzung

Bei der Übersetzung kann der Abl. abs. mit ähnlichen Mitteln wie das PC wiedergegeben werden.

  • PPA: Troianis dormientibus Graeci ex equo ligneo descenderunt.
    • Während die Trojaner schliefen, stiegen die Griechen aus dem hölzernen Pferd hinab.
  • PPP: Caesar traiecto exercitu fidem militum invocavit.
    • Nachdem er das Heer übergesetzt hatte, appellierte Caesar an die Treue der Soldaten.
    • Nach der Übersetzung des Heeres appellierte Caesar …

Bei der Version mit zwei Substantiven kann man auch bei der Übersetzung oft eine Konstruktion mit Substantiven nutzen.

  • consule duce – unter der Führung Konsuls
  • Caesare vivo – zu Lebzeiten Caesars
  • magistro praesente – in Anwesenheit des Lehrers

Weitere Informationen im Netz