Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

Die Redewendung aus der Überschrift wird oft ironisch verwendet, wenn jemand einen offensichtlichen Hinweis nicht gelesen hat und deshalb nicht Bescheid weiß. Aber nicht nur das Lesen irgendwelcher kurzer Hinweise bringt viele Vorteile im Leben. Gerade die Lektüre von Büchern ist auch in der heutigen, von elektronischen Medien geprägten Zeit immer noch sehr wertvoll. Heute, am 23. April, ist wieder der von der Unesco ausgerufene Welttag des Buches. Aus diesem Anlass stelle ich mal ein paar Gründe für das Lesen von Büchern zusammen. Die folgende Aufzählung hat keine bestimmte Reihenfolge und keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Argumente sind auch nicht neu, verdienen es aber trotzdem, erwähnt und wiederholt zu werden.

Weiterlesen

Wörter, die hängen bleiben

Bekannte deutsche Wörterbücher wie der Duden oder Grimms Wörterbuch umfassen hunderttausende Begriffe und der gesamte Wortschatz der deutschen Sprache geht einschließlich Fachbegriffen in die Millionen. Der Wortschatz eines einzelnen Menschen schwankt je nach Alter, Interessen und Bildungsstand, umfasst aber auch eine mindestens vierstellige Anzahl von Wörtern. Manche Wörter benutzen wir häufig und mit einigen verbinden wir besondere Geschichten, vor allem wenn sie unsere Kindheit und Jugend geprägt haben.

Weiterlesen